Carl Lutz war schweizerischer Vize-Consul in Budapest Ungarn, als Nazideutschland in Ungarn einfiel und im Sommer 1944 mit den ungarischen Helfershelfern, den Pfeilkreuzlern, alle Juden Ungarns in die Vernichtungslager zu deportieren begann. Carl Lutz schaffte es, mit einem beispiellosen und überaus mutigen Einsatz, gemeinsam mit Helfern in Budapest mehr als 62‘000 Juden vor der Ermordung zu retten.
-> Clip des Dokumentarfilms "Der vergessene Held", von Daniel von Aarburg, 2014
-> Wikipedia